FEMALE FUTURE FORCE – Fragen und Gedanken zu dieser Online-Bewegung

FEMALE

FUTURE

FORCE

UNSERE TAUSEND

FRAGEN UND

GEDANKEN ZU

DER ONLINE-ACADEMY

 

Ihr habt ja schon den Girlie-Touch und spielt ja auch damit.“ Es ist schon ein paar Monate her, aber diese Bemerkung brachte Mitte 2017 in unserem Leben so einiges ins Rollen. Ausgangspunkt: Eine Diskussion in großer Gruppe bei einem Glas Wein, die Geschichte rund um einen unangebrachten Kommentar im Business-Kontext und die Auseinandersetzung mit dem eigenen Auftreten. Ja, wir mögen es bunt – manchmal sogar rosa. Ja, wir möchten uns nicht ins schwarze Kostüm zwängen lassen, denn das waren wir nie und das werden wir auch nie sein. Was bedeutet es girlie zu sein und was sagt das über die eigenen Kompetenzen aus bzw. welche Assoziationen werden beim Gegenüber wachgerufen? Muss ich mich derartigen Klischees beugen, um ganz vorne mit zu schwimmen bzw. nicht mehr unangebrachten Kommentaren ausgesetzt zu sein?

ONLINE-KURS

INSTAGRAM STORIES – DIE KRAFTVOLLE NEUE ART REICHWEITE AUF INSTAGRAM ZU ERZEUGEN.

Tausende Fragen, Gedanken und bis heute haben wir – wir geben es zu – wohl auf die wenigstens eine finale Antwort gefunden.

Was uns dabei aber schlagartig bewusst wurde: Wir brauchen irgendein Medium, über das wir uns austauschen können. Wir brauchen eine Plattform, auf der man uns versteht oder wenigstens ähnliche Situationen thematisiert werden und eben auch das, was es in einem auslöst. Denn so ist das mit Fragen, auf die man keine Antwort findet: Der Austausch mit Gleichgesinnten tut gut und bringt einen – wenigstens gedanklich – in die Nähe einer möglichen Antwort.

Ja, die Girlie-Bemerkung ist bei uns auf Widerwillen und innerliche Auflehnung gestoßen! Aber der innerliche Aufschrei hatte auch etwas Gutes: Am Tag nach der Diskussion haben wir uns – wir waren zu dieser Zeit gerade in Portugal unterwegs – ein Café mit Wlan gesucht und endlich unser Membership bei der FEMALE FUTURE FORCE gebucht. Zwar hatten wir das Projekt schon länger auf dem Schirm, jedoch kam so endlich der Stein ins Rollen. Und anscheinend nicht nur bei uns!

NO BAD KARMA, PLEASE!
WARUM GUTES KARMA SO WICHTIG FÜR DEIN SOCIAL MEDIA IST

Die FEMALE FUTURE FORCE

Die FEMALE FUTURE FORCE ist als digitales Coaching des Online-Mediums EDITION F gestartet und hat sich mittlerweile zu etwas entwickelt, das weit darüber hinaus geht. Man kann gut und gerne von einer Bewegung sprechen, die gezielt Signale und Statements zum Thema Female Empowerment in Deutschland setzt. Über 7000 Frauen (Stand: November 2017) – ob Selbständige, Unternehmerinnen oder in Anstellung – haben sich bisher angemeldet (Stand: Dezember 2017) und es werden jeden Tag mehr. Es zeigt: Dieses digitale Zuhause für Frauen, die einfach mehr wollen (so versteht sich EDITION F selbst) wird schon lange gebraucht, denn es gibt – lasst uns nicht um den heißen Brei reden – auch ganz eindeutige Probleme.

Ende September ging die FEMALE FUTURE FORCE schließlich an den Start, Monate (wir kauften unsere Memberships im Juni) vorher setzten die Macherinnen rund um das EDITION F-Team mehr als beeindruckend und erfolgreich ein Crowdfunding um, das die Schlagkraft dieser Online-Bewegung auch in €€€ noch mal auf den Punkt bringt. Ja, Geld ist manchmal ein heikles Thema und nicht immer das richtige Medium, um Wert zu messen, jedoch spricht die gecrowdfundete Summe doch ihre eigene Sprache – vor allem, wenn es um die Durchschlagkraft der FEMALE FUTURE FORCE und den Willen nach Veränderung geht.

WIR LIEBEN DIESES MÄDCHEN!
IM INTERVIEW MIT IZABELLA MARKIEWICZ

Back to the roots – Bits & Pretzels 2016

Im September oder Oktober 2016 (zu lange her, haha) fand die Bits&Pretzels in München statt. Es waren super coole 3 Tage und wir haben unglaublich viel erlebt. Am letzten Tag fand auf dem Münchner Oktoberfest ein großes Meeting in einem Bierzelt statt, bei dem man sich für einzelne Tische eintrug. Jeder Tisch hatte einen Host, der das Gespräch leitete und dem man ganz viele Fragen stellen konnte.

Wir stöberten uns also im Vorfeld der Konferenz durch die Liste und was dabei zunächst auffiel: Weit über 90% der Hosts aus der deutschen sowie internationalen Startup-, Wirtschafts- und Finanzszene waren männlich. Das hatte wahrscheinlich gar nichts mit schlechten Willen oder so auf Seiten der Veranstalter zu tun, vielmehr bildete sich hier leider die Realität davon ab, wie diese Branchen gestrickt sind und welche doch sehr unterschiedlichen Möglichkeiten sich den beiden Geschlechtern bis heute bieten.

Uns war und ist der Austausch mit Unternehmerinnen jedoch sehr wichtig, so dass wir bei dieser Konferenz die Gelegenheit eines derartigen Networkings, das über Saarbrücken oder Trier hinausgeht, nutzen wollten.

Die Suche ging also weiter: Wir schauten uns an, welche weiblichen Table Captain (so hieß das damals) auf der Liste standen und blieben schließlich bei Nora-Vanessa Wohlert hängen. Yeah, eine Frau! Yeah, journalistischer bzw. medienaffiner Background! Yeah, eine der Gründerinnen von EDITION F, deren Facebook-Seite wir schon ein paar Monate folgten.

Unsere Auswahl stand fest und wir wurden nicht enttäuscht. An dem Tisch wurde fleißig genetzwerkt. Gleichzeitig war das auch die Zeit, in der auf EDITION F ein Brief von Jenna Behrends rund um Sexismus in der CDU veröffentlicht wurde. Ein Skandal ging durch die deutsche Politik- und Medienwelt und wir waren live dabei. Endlich machte mal jemand den Mund auf – es fühlte sich auf jeden Fall richtig gut an und es war mehr als spannend.

FEMALE FUTURE FORCE – Deshalb sind wir dabei

Zurück zur FEMALE FUTURE FORCE und der Frage, warum wir Teil dieser Bewegung sind. Das kennt doch wahrscheinlich jeder Mensch: Es gibt nichts besseres auf der Welt, als seine Ziele zu erreichen und sich selbst Träume zu erfüllen, ja für sich selbst einzustehen und voller Selbstbewusstsein durch die Welt zu gehen.

Uns geht es auf jeden Fall so und genau deshalb merken wir leider auch immer wieder: Das ist vor allem für Frauen nicht unbedingt selbstverständlich, denn nicht jeder hat das Glück so krass selbstbewusste Mütter zu haben wie wir. Danke, Mama Hartwahn. <3 Danke, Mama Thull. <3

Kostenloses Webinar
rund um Hashtags auf Instagram 23. Januar 2019 | 12:30 Uhr


Und genau deshalb haben wir uns zur FEMALE FUTURE FORCE angemeldet:

  • Wir wollen uns jede Woche mit dem Female Empowerment-Funken anstecken lassen und diesen an unser Team weitergeben. Im Alltagsstress vergisst man sonst nämlich darüber zu reden und das Thema auch im eigenen Unternehmen voranzutreiben. Diese wunderbaren, jungen Frauen sollen sich stark fühlen und so tagtäglich über sich hinauswachsen.
  • Wir wollen an uns arbeiten, denn nur so kommen wir dahin, wo wir hinmöchten. Deshalb gilt es sich immer wieder weiterzubilden. Ein Online-Coaching ist dabei super, denn wir können es genau dann absolvieren, wenn es uns passt. Die Qualität der Coaches ist dabei wirklich krass. Wir persönlich kennen nur sehr wenige der angeführten Personen, sind jedoch von Woche zu Woche völlig begeistert von den Inhalten sowie der ganzen Umsetzung der FEMALE FUTURE FORCE.
  • Wir wollen Teil einer Bewegung sein und diese mit vorantreiben, da sie auf fundierte Art und Weise fernab von Pauschalisierenden sowie Populismus strukturellen Sexismus aufdeckt und Lösungsansätze bietet. Diese Diskussion darf niemals enden, auch wenn sich Strömungen (Habt Ihr das Video mit den weiblichen Bundestagsabgeordneten gesehen?) von rechts das je nachdem wünschen.

Wir wollen uns mit anderen austauschen, denn so gibt es dann doch vielleicht irgendwann konkrete Antworten und wirklich zufrieden stellende Handlungsoptionen ohne Beigeschmack auf die oben genannten Fragen. Networking ist uns ja seit jeher ein großes Anliegen und so kriegt das Ganze noch einmal eine ganz andere Dimension. (Schaut ruhig mal in der bundesweiten FEMALE FUTURE FORCE-Community vorbei, wenn ihr aus unserer Region seid, dann auch gerne mal in der FEMALE FUTURE FORCE Community Saarbrücken, Trier, Luxemburg)

Wir wissen, dass super viele Unternehmerinnen und Frauen, die einfach mehr wollen unseren Blog lesen und uns auf Instagram folgen (PS: Wir lieben Euch!!!!!). Daher abschließend unsere Frage: Was bedeutet Euch Female Empowerment? Kennt Ihr die FEMALE FUTURE FORCE schon, seid Ihr angemeldet?

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?