Was da los?! Stille Teilhabe auf Facebook, Instagram & Co.

WAS DA LOS?

STILLE TEILHABE

IN DER

SOCIAL MEDIA

WELT

Social Media Saarbrücken

Wohl jeder hat sie in seiner Freundesliste – die stillen Teilhaber, die zwar auf Plattformen wie Facebook und Co. angemeldet sind, aber (so gut wie) nie etwas posten, kommentieren oder liken, sondern stattdessen lediglich im Stillen mitlesen.

Jeder von ihnen hat hierbei wohl seine eigenen Motive für das Zurückhalten. Doch eins wurde jetzt durch mehrere Studien klargestellt: Passive Nutzer sind sowohl unzufriedener als auch unglücklicher als die aktiven und somit gefährdet die Passivität ihre Gesundheit.

Dies ist natürlich nachvollziehbar: wer sich immer nur die neusten Urlaubsbilder von X und Y, ständige Liebeserklärungen oder sonstige Lebensmeilensteine ansehen muss, der vergleicht sich gerne mit diesen Momenten und Personen. Dabei ist Social Media natürlich kein Muss. Jedoch: Warum will ich unbedingt Teil einer Welt sein, an der ich nicht teilhabe? Ein Widerspruch bzw. Spannungsverhältnis entsteht, das keinem gut tut.

INSTAGRAM BOOST

– Das Online-Bootcamp

Raus aus der Komfort-Zone

Interaktion – Mehr ist mehr

Deshalb wollen wir Euch mit diesem Blogeintrag motivieren, aus der Comfort Zone raus zu kommen und was für Eure Gesundheit mithilfe von Social Media-Aktivitäten zu tun.

Ein wichtiger Aspekt dabei: Die Teilhabe an den sozialen Netzwerken stärkt die eigenen Argumentationsfertigkeiten. Denn halten wir eine Sache fest: das Internet samt Social Media bietet uns den perfekten Ort, um mit den Menschen in Kontakt zu treten, mit denen wir uns im analogen Leben wohl eher nicht treffen und diskutieren würden.

Somit bieten Plattformen wie Facebook und Co. uns die Möglichkeit mit Andersdenkenden in Kontakt zu treten und Meinungen auszutauschen. Selbst wenn man dann mal keine guten Argumente parat hat, kann man sich von anderen inspirieren lassen. Ja, man kann sogar soweit gehen, dass man Menschen mit den gleichen Visionen und Werten durch Likes und/oder Shares die nötige Unterstützung gibt, die es braucht, um den eigenen Standpunkt zu verfestigen. Denn durch mehr Teilhabe in der digitalen Welt, kreierst Du diese Welt mit und kannst sie nach Deinen Wünschen und Vorstellungen mit gestalten und formen.

Dabei wollen wir mal gar nicht zu neutral tun: Wir sind für ein tolerantes Miteinander, in dem verschiedenste Kulturen, Lebensmodelle usw. ihren Platz haben. Dabei sollte man auf keinen Fall die sozialen Netzwerke jenen überlassen, die Hass und Verachtung predigen. Hier herrscht nämlich meistens leider keine stille Teilhabe.

GEHT JA DOCH!
SOCIAL MEDIA FÜR UNTERNEHMEN MIT INSTAGRAM, PINTEREST UND SNAPCHAT.

Auch wenn Dein primäres Anliegen nicht auf einen Meinungsaustausch hinaus läuft, kannst Du mithilfe von aktiver Teilnahme an den sozialen Netzwerken einen Mehrwert generieren. Du hast schon länger ein Problem, für das Du keine Lösung findest? Du bist auf der Suche nach der passenden Lektüre zu einem Thema? Erstelle einen Post und genieße dieses tolle Gefühl, zusammen mit der Crowd Lösungen zu entwickeln. Es ist unglaublich, was man zusammen erreichen kann und wie schnell derart Probleme gelöst werden.

Falls Du derzeit eher zu den Leiseren auf diversen Plattformen gehörst, gib Dir einen Ruck und werde aktiv und schau, ob Dir Deine neue Rolle gefällt und vor allem Spaß macht. Denn die Social Media-Welt bietet so viel Spannendes und Interessantes, wenn man aktiv daran teilnimmt und in diesem digitalen Universum mitwirkt.

[Unbezahlte Werbung, da externe Verlinkung]

Kostenloses Webinar
rund um Hashtags auf Instagram 23. Januar 2019 | 12:30 Uhr


Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?